Martinsumzug in Beuel

8. November 2017

St. Martin an der Realschule Beuel

8. November 2017

Neue Artikel in der Rubrik Presseschau

Neue Informationen zu den Praktikumsphasen.

Die ersten Tage

1. Schultag 30.08.2017       8:40 Uhr - 12:15 Uhr   Klassenlehrerunterricht

2. Schultag 31.08.2017       7:50 Uhr - 12:15 Uhr   Klassenlehrerunterricht

3. Schultag 01.09.2017       7:50 Uhr - 12:15 Uhr   Klassenlehrerunterricht

Einschulung Klassen 5 - Donnerstag 31.08.2017

FAQ – Umzug der Realschule Beuel nach Villich

 

 

 

1.     Wann ziehen wir um?

 

-          Der Umzug findet in den Sommerferien statt.

 

2.     Welche Bus- und Bahnhaltestellen und steuern wir an?

 

-          STR 66/67 Haltestelle Bonn, Vilich/Bonn, Vilich-Rheindorf.

 

3.     Wann beginnt morgens der Unterricht?

 

-          Wie bisher um 7:50 Uhr.

 

4.     Wie sehen die Unterrichtszeiten an der neuen Schule aus?

 

-          Die Stunden- und Pausenzeiten bleiben unverändert.

 

5.     Wie beginnt das Schuljahr 2017/18?

 

-          Am Mittwoch, den 30.08.2017 beginnt zur 2. Stunde um 8:40 Uhr das neue Schuljahr am neuen Standort in Vilich mit Klassenlehrerunterricht. Die fünften Klassen beginnen einen Tag später.

 

6.      Wie groß sind die Klassenräume?

 

-          Die meisten Räume in Vilich sind etwas größer als die Räume am Standort Rölsdorfstraße.

 

7.      Wird es Unterricht in Containern geben?

 

-          Es gibt zwei Varielklassen und zwei neu gebaute Klassen in süddeutscher Holzbauweise.

 

8.       Kommen die IVK und die Alpha-Klasse mit?

 

-          Ja, natürlich!

 

9.       Behält die Schule ihren Namen?

 

-          Die Schule wird weiterhin Realschule Beuel genannt werden.

 

10.    Kommen alle Lehrer mit?

 

-          Fast alle Lehrer*innen kommen mit. Es gibt viele neue Lehrer*innen. Die Personalsituation wird sich insgesamt verbessern.

 

11.   Wie groß ist der Schulhof?

 

-          Die Fläche des Schulhofes ist etwas größer als die Hälfte der bisherigen.

 

12.   Kommt der Bauwagen mit?

 

-          Nein.

 

13.   Wird es Regenpausen im Gebäude geben?

 

-          Nein. Es gibt jedoch eine sehr große Regenüberdachung.

 

14.   Gibt es einen Fußball- und einen Basketballplatz?

 

-          Das muss noch geklärt werden.

 

15.   Wo sind unsere Sporthallen?

 

-          Es gibt eine Sporthalle an der Schule. Weitere Sporthallen werden mit dem Bus angefahren.

 

16.   Wie kommen die 5er zum Schwimmunterricht?

 

-          Die Klassen werden mit Bussen zum Schwimmbad gebracht.

 

17.   Gibt es neue AGs?

 

-          Das Angebot der AGs variiert von Schuljahr zu Schuljahr, auch am neuen Standort.

 

18.   Können wir die neue Schule schon vorher anschauen?

 

-          Während der Projektwoche wird es die Möglichkeit geben, mit der Klasse einen Ausflug dorthin zu unternehmen.

 

19.   Gibt es einen Schulkiosk?

 

-          Ja, wir halten auch an unserem Konzept der gesunden Ernährung fest.

 

20.   Wird das Schülercafé wieder eröffnet?

 

-          Ja, am neuen Standort gibt es ein sehr gemütliches Schülercafé.

 

21.   Was gibt es in der Mensa zu essen?

 

-          Die Mensa wird weiterhin durch unseren Caterer TroService beliefert.

 

22.   Was passiert mit unseren Spinden?

 

-          Die Betreiberfirma kümmert sich um den Umzug der Fächer.

 

23.   Gibt es eine Alternative zum Flax?

 

-          Möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt.

 

24.   Gibt es einen Trainingsraum?

 

-          Es gibt genügend Platz für einen Trainingsraum, die Streitschlichter, die Medienscouts und Schulsozialarbeit.

 

25.   Wo finden die Nachprüfungen am Schuljahresanfang statt?

 

-          Die Nachprüfungen finden schon in der Adelheidisstraße 56 in Vilich statt. Hierzu erstellt Frau Arzdorf einen Prüfungsplan, aus dem hervorgeht, in welchen Räumen die Prüfungen stattfinden.

 

20. März 2017

 

Girls`und Boys`Day 2017

Am Donnerstag, den 27. April 2017 findet der diesjährige Girls`and Boys`Day statt.

Trotz der Auswahl von Hunderten von Berufen entscheiden sich immer noch sehr viele SchülerInnen für typisch weibliche oder typisch männliche Berufe und schöpfen ihre Möglichkeiten dabei nicht voll aus. Jungen wie Mädchen bleiben bei ihren traditionellen „Top 10“ in der Berufswahl. Dabei gibt es im technischen und handwerklichen Bereiche gute Chancen für Mädchen, und der Arbeitsmarkt ist gerade in sozialen oder erzieherischen Bereichen sehr interessiert an jungen Männern.

Viele Firmen und Ämter bieten Schüler- und Schülerinnen der Klassen 8 bis 10

Schnupperveranstaltungen an, für Mädchen vor allem in den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), für Jungen in sozialen und erzieherischen Bereichen. Sie sind an diesem Tag von der Schule beurlaubt, wenn sie sich unter Vorlage einer Anmeldung bis zum 21. April 2016 bei den Klassenlehrern melden. Alle Klassen 8 unserer Schule nehmen an diesem Tag am Girls`und Boys`Day teil.

 

Im Internet findet Ihr viele Angebote in der näheren Umgebung unter:

            www.girls-day.de       - radar

            www.boys-day.de     - radar

            www.neue-wege-fuer-jungs.de

 

Je früher Ihr Euch anmeldet, desto mehr Auswahlmöglichkeiten habt Ihr.

24. Februar 2016

 

Besuch der Theateraufführung „Nathan der Weise“

 

Die Klasse 10 a besuchte am 24.02.2016 die Theateraufführung „Nathan der Weise“ in den Kammerspielen Bad Godesberg und war von der Aufführung begeistert.

 

Das Drama „Nathan der Weise“ wurde im Jahre 1779 von Gotthold Ephraim Lessing geschrieben. Lessing setzt sich mit dem Verhältnis der großen Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam auseinander.

 

Einen ausführlichen Bericht findet ihr hier.